iCAD ProFound AI

ProFound AI für die digitale Brust-Tomosynthese

Die leistungsstarke CAD-Lösung dient Radiologen parallel und unterstützend zur eigenen Beurteilung, aber auch gleichzeitig zur Deduktion und zum Lesen von Brustkrebserkrankungen.

Jedes digitale Tomosynthesebild (DBT-Bild) wird und genau analysiert. Dabei werden sowohl die Dichte bösartiger Weichteile, Asymmetrien, als auch Verkalkungen mit unerreichter Genauigkeit erfasst.

ProFound AI für die Brust-Tomosynthese basiert auf der neuesten Technologie der künstlichen Intelligenz für tiefgreifendes Lernen (Deep Learning) und ist klinisch belegt, die Radiologen bei der Bewältigung der Herausforderungen beim Lesen und beim Follow-up von Tomosynthese-Fällen zu unterstützen.

 

iCAD-Logo
iCAD-ProFound-AI-Brusttomosynthese

Die Vorteile

✔ Verbesserung der Krebserkennungsraten
✔ Reduzierung von Fehlalarmen
✔ Reduzierung von Patientenrückrufen
✔ Abnehmende Lesezeiten

Läsionserkennung

ProFound AI Software nutzt einen Deep-Learning-Algorithmus zur Identifizierung verdächtiger Läsionen in Form von Weichgewebeverdichtungen oder Ansammlungen von Verkalkungen. Ein erkannter Bereich in den Tomosynthesedaten wird als Kontur dargestellt, die die Läsion in der Tomosyntheseschicht umschließt.

Ergebnisse einer klinischen Studie von 24 Radiologen. 260 Mammographien-Aufnahmen, 65 davon diagnostiziert als Krebs

Zielsetzung Ergebnis
Durchschnittliche Verbesseung des Radiologen ✔ 5,7 % Steigerung
Fallempfindlichkeit ✔ 8,0% Steigerung
Lösungsempfindlichkeit ✔ 8,4% Steigerung
Fallspezifität ✔ 6,9% Steigerung
Durchschnittliche Rückrufe ✔ 7,2% Verminderung
Lesezeit ✔ 52,7% Verminderung
ProFound AI Läsionserkennung

Case Score von maligne Fälle und Läsionen

Jedem Fall und jeder Ansicht einer erkannten Läsion wird ein Wert für die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen malignen Fall bzw. eine maligne Läsionen handelt, zugewiesen. Diese Wahrscheinlichkeitswerte werden von PowerLook berechnet. Die Werte werden in Prozent (0 bis 100 %) angegeben. Je höher der Wert ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen malignen Fall bzw. eine maligne Läsionen handelt.

Je niedriger der Wert ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um einen malignen Fall bzw. eine maligne Läsionen handelt. Diese Wahrscheinlichkeitswerte unterstützen den Radiologen dabei zu entscheiden, ob ein verdächtiger Bereich näher zu untersuchen ist. Diese Werte sollen lediglich als Entscheidungshilfe dienen und keine „Wahrscheinlichkeit einer Malignität“ angeben.

ProFound AI Wahrscheinlichkeit eines Fundes von Brustkrebs in Prozent

Serverplattform

ProFound AI für die digitale Brusttomosynthese läuft auf der branchenführenden PowerLook-Serverplattform mit NVIDIA Graphical Processing Units (GPU). PowerLook ist eine flexible und zuverlässige DICOM-Plattform, die sich problemlos in Bildmodalitäten, Mammografie-Überprüfungsarbeitsplätze, PACS und Bildspeichersysteme integrieren lässt.

Dank der neuesten GPU-Technologie kann der Algorithmus einen Tomosynthesefall mit 4 Ansichten schnell verarbeiten und so sicherstellen, dass die Ergebnisse den Radiologen auf effizienteste Weise zur Verfügung stehen.

Kompatibel mit folgenden Tomosynthese Systemen

✔ GE Heathcare
✔ Siemens
✔ Hologic
✔ Fujifim
✔ Ab Juni 2019 kompatibel mit Planmed Clarity 3D